Windows Insider Program: Besserer Support für IT-Professionals

Microsoft hat Änderungen am Windows Insider Program vorgenommen, damit IT-Professionals die Preview Builds von Windows 10 in ihrem Unternehmen einsetzen können. Unter anderem werden in den kommenden Monaten Tools veröffentlichen, mit denen auch Anmeldeinformationen von Unternehmen verwendet werden können, um am Insider Program teilzunehmen.

Zudem können Mitarbeiter jeweils ihr eigenes Feedback an Microsoft richten. Das Insider Program soll vereinfacht werden, damit Preview Builds und Test-Features im Unternehmensumfeld getestet werden können. Interessierte können sich für das Windows Insider Program für IT-Professionals ab sofort registrieren.

→ Weiterlesen
[Author: ]

Ransomware: Abnehmende Hintergrundstörung oder wachsende Gefahr?

In den vergangenen Monaten hat das Volumen an Ransomware-Begegnungen stetig abgenommen. Ein Ende der Bedrohung durch Ransomware bedeute dies allerdings nicht, schreibt das Team des Microsoft Malware Protection Center in einem Blogbeitrag.

Denn die Zahl der einzigarten Ransomware-Familien, die in der Vergangenheit veröffentlicht wurden, sowie die Verbesserungen des Malware-Codes zeigen ein anderes Bild. 2016 war Ransomware eines der wichtigsten Sicherheitsthemen. Das Malware Protection Center hat 2016 folgende Ergebnisse festgestellt:

  • Jedes Quartal haben über 500 Millionen E-Mails bei Spam-Kampagnen Ransomware-Downloader enthalten, die versucht haben Ransomware auf Computern zu installieren.
  • Diese Downloader konnten sich auf 13,4 Millionen Computern verbreiten.
  • Zudem wurden 4,5 Millionen Computern den Meadgive und Neutrino Exploit Kits ausgesetzt, die ebenfalls Ransomware verbreiten.

→ Weiterlesen
[Author: ]

Updates für Azure Backup Server veröffentlicht

Microsoft hat Azure Backup Server aktualisiert. Das neueste Update ermöglicht Nutzern, zentral sämtliche Backup-Entitäten zu überwachen, Agentless Backups auszuführen, Daten vor Cyber-Bedrohungen wie Ransomware zu schützen und Daten von kompromittierten Maschinen wiederherzustellen.

Zudem hat Azure Backup neue Sicherheitsfeatures erhalten, die auf den drei Prinzipien Prävention, Benachrichtigen und Wiederherstellen basieren. Zusätzlich hat Microsoft Support für VMware Backup integriert.

→ Weiterlesen
[Author: ]

Office 365: Neue Verwaltungsmöglichkeiten für Sicherheit und Compliance-Risiko

Microsoft hat Office 365 mit neuen Möglichkeiten erweitert, um die Sicherheit und das Compliance-Risiko zu verwalten. Dazu gehören Office 365 Secure Score, Office 365 Threat Intelligence Private Preview und Office 365 Advanced Data Governance Preview.

Der Office 365 Secure Score ist ein Sicherheitsanalyse-Tool, das die aktuelle Office-365-Sicherheitskonfiguration von Nutzern bewertet. Damit erhalten Administratoren einen Einblick, wo sie Änderungen vornehmen müssen.

Die Office 365 Threat Intelligence Private Preview nutzt zahlreiche Datenpunkte vom Microsoft Intelligent Security Graph, um Einsichten in die globale Bedrohungslage zu bieten und Kunden bei Cyber-Bedrohungen zu helfen. Die Office 365 Advanced Data Governance Preview wendet Machine Learning an, um Kunden dabei zu helfen, die wichtigsten Daten zu finden und zu sichern. Dabei werden redundante und unwichtige Daten entfernt, die ein Risiko darstellen können, wenn sie kompromittiert werden.

→ Weiterlesen
[Author: ]

Azure Security Center: Neue Sicherheitsfunktionen verfügbar

Microsoft hat das Azure Security Center mit neuen Möglichkeiten ausgestattet, um Cyber-Gefahren nicht nur zu erkennen, sondern auch zu verhindern. Dafür stehen Kunden unter anderem Neuerungen in den Bereichen Application Whitelisting und Just-In-Time (JIT) Network Access to VMs zur Verfügung.

Azure Security Center kann nun automatisch Whitelisting-Richtlinien für eine Gruppe von Maschinen entdecken und empfehlen. Mithilfe des eingebauten AppLocker-Features können die Richtlinien auf virtuelle Windows-Maschinen angewandt werden.

Um die Möglichkeiten von Brute-Force-Attacken zu verkleinern, kann Security Center mithilfe von JIT Network Access to VMs den Remote-Zugriff auf eine bestimmte Zeit beschränken.

→ Weiterlesen
[Author: ]